Vereinspokal 2021


Tasso Hanke am 27. September 2021

Der Ausrichter des Vereinspokal 2021, der LV 90 Erzgebirge, hatte sich alle Mühe gegeben um diesen Wettkampf zum Saisonende noch einmal zu einem Event werden zu lassen. Das Stadion an der Wiesenstraße war geschmückt, und der Wettergott hatte sich noch einmal alle Mühe gegeben, um den Athleten optimale Bedingungen zu bieten.

Am Sonntagmorgen trafen sich dann unsere Sportler der U14 und U16 schon sehr zeitig um den gemeinsamen Weg mit dem Reisebus ins Erzgebirge auf sich zu nehmen. Gut gelaunt, ging es dann in Thum an die ersten Wettkämpfe. Dabei waren die Teilnehmerfelder sehr überschaubar, was nicht nachvollziehbar war. Die Leistungszentren Chemnitz und Dresden fehlten vollständig und SC DHfK war nur in der U14 am Start. Dafür hatten der LV 90 Erzgebirge und MoGoNo/STG Leipzig/Lindenau in fast allen AK gemeldet.

Neben der Sonne freuten sich vor allem auch einige Athleten über Siege und persönliche Bestleistungen in Ihren Altersklassen.

Siegerleistungen und PB: Kurt, Marc-Florian Kugel U14 ml, Schuster Louis 100m U16 ml, Maier Florian Kugel U16 ml, Michelle Rädler 100m Fr., Lilly Empl Speerwurf Frauen, Daya Södje Weitsprung Frauen, Henriette Helmer 75m U14 wl, Daniela Kermes 100m, Weit U16 wl.

Aber neben den gestandenen Athleten, gingen auch einige Sportler in Ihren Disziplingruppen fremd. So fand man Rocco Martin im Speerwerfen der Männer in den Startlisten.

Selbst Emma Stähr, zur Zeit in Leipzig in den Semesterferien, ließ es sich nicht nehmen sich über 800m an den Start zu stellen.

Am Ende hatten alle viel Spaß, war das Gruppentraining in den letzten 1 ½ Jahren doch sehr eingeschränkt, und hier konnten wir mal wieder TEAM-Qualitäten zeigen.

So gingen zwei Pokale bei den Erwachsenen mit auf die Rückfahrt nach Leipzig. Weiterhin 3x 2. Plätze bei den Jugendmannschaften sowie 1x 3.Platz

Anmerkung: Nach 3 Probejahren der Erneuerung in der Wertung der Mannschaften, bleibt festzuhalten, dass es noch immer nicht die Endlösung für die U14 und U16 sein kann. Man hat versucht mit gesonderter Wertung den abschließenden 800m Lauf interessanter zu gestalten, was aber mit den jetzigen Startabständen kaum gelungen ist. Hier sollte noch einmal überprüft werden.

 

Wir gratulieren allen erfolgreichen Sportlern zu ihren Leistungen. Das habt ihr gut gemacht!

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig