Trainingslager und Zwischenstopp beim Läufermeeting in Berlin


Tasso Hanke am 28. April 2019

Zwölf junge Leichtathleten der TG Hanke/Andreev machten sich am 18. April auf den Weg ins Ostertrainingslager nach Rostock. Im Gepäck die Hoffnung auf schönes Frühjahrswetter. Und sie wurden nicht enttäuscht. Bei knapp 20 Grad und Sonne satt konnten erstmals sehr intensive Einheiten absolviert werden. Und die Jungs und Mädels hatten richtig Bock, nach monatelangen Grundlagentraining mal wieder die Spikes anzuziehen und schnelle Einheiten zu machen, geht es doch auch schon bald in die Sommersaison. 9 intensive Trainingstage wurden absolviert ehe es am 27.04. auf die Heimreise mit einem Zwischenstopp in Berlin ging. Beim Läufermeeting der „Krummen Strecken“ in Marzahn konnten dann alle mal unter Wettkampfbedingungen testen.

Siege gab es dabei in neuer Bestleistung für Rocco Martin über 600m in 1:21,69 und Ron Martin über 150m in 16,89 s. Aber auch unser Jüngster, Bennet Hauck, lief gleich zweimal als Sieger in der U16 über die Ziellinie. Neue Bestleistungen gab es auch für die anderen. Piet Enzmann und Vincent Benedix konnten gleich deutliche Leistungssteigerungen erkennen lassen. Auch unsere Mädels um Michelle Rädler, Chanel Viehweg und Lilly Empl konnten mit soliden Einständen in die Saison begeistern. Für Luise Keck gab es vor allem auf der 80m Sprintstrecke eine tolle Leistung. Platz drei und neue Bestleistung gingen auch auf das Konto von Nadine Stricker über 600m der Frauen.

Jetzt gilt es in den nächsten Wochen die Trainingsleistungen zu stabilisieren und bei den nächsten Wettkämpfen weitere Leistungsentwicklungen erkennen zu lassen.

Mein Verein im Leipziger Norden