„Subbotnik“ bei den Gohliser Leichtathleten


Tasso Hanke am 17. November 2018

An ihrem wettkampffreien Wochenende trafen sich rund 40 Leichtathleten und Eltern zum „Subbotnik“ im Stadion des Friedens. Unter Leitung von Steffen Wagner wurden die Arbeiten schnell verteilt und dann wurden Schrubber, Besen, Lappen und auch Freischneider und Bohrmaschinen geschwungen, um die anstehenden Arbeiten zu erledigen. Die LA-Halle zeigt sich pünktlich zur Hallensaison wieder in einem sauberen Zustand und die Kraftgeräte können wieder genutzt werden. Der Hallenboden ist gesaugt und die Matten gesäubert.

Im Außenbereich wurden die Freiflächen geschnitten, im Stadion die Hochsprunganlage eingelagert und die Ständeranlage für Stabhochsprung wieder an ihren Platz gestellt. Im Werkstatthof waren die Väter am Reparieren der Trainerbänke, somit haben wir wieder 2 Unterstände mehr zur Verfügung.

Es hat allen viel Spaß gemacht und alle haben signalisiert, auch weiterhin an solchen Einsätzen teilzunehmen. Bei einer „Bratwurscht“ und Steak sowie einem kühlen Getränk stärkten sich alle und gingen nach getaner Arbeit zufrieden nach Hause.

Die Abteilungsleitung bedankt sich recht herzlich bei den anwesenden Sportlern und Eltern aus den Trainingsgruppen Mareen Thiel, Steffen Wagner, Tasso Hanke sowie den Jungs der TG Michael Richter.

Hier hat sich wieder einmal gezeigt, was erreicht werden kann, wenn sich alle nur ein kleines bisschen am Vereinsleben bei MoGoNo beteiligen.

Mein Verein im Leipziger Norden