Regional-Hallenmeisterschaft 5-Kampf/Offene SM


Tasso Hanke am 21. Dezember 2019

Noch einmal machten sich die Leichtathleten auf zu ihren Hallenmeisterschaften der Stadt Leipzig. Dazu ging es wieder traditionell in die Brandbergehalle nach Halle/Saale. Bei den Mehrkämpfern waren die AK 12 und 13 gefordert. Auch wenn wir diesmal keine Medaillenkandidaten hatten, gab es doch sehr erfolgreiche Resultate. Bei den Mädels konnten sich mit Henriette Helmer und Isabell Schaller gleich zwei Mädels in der W12 für die Siegerehrung empfehlen. In der W13 war es Anna Kasten, die diesmal keine schwache Disziplin hatte und sich mit Platz 5 für ein sehr ordentliches Ergebnis belohnte. Mit Luois Schuster und Fabian Fritzsche schafften es auch zwei Jungs auf das Podest. Mit Platz 5 und 6 überzeugten auch sie.

In der U16 gab es gleich mehrfach Grund zur Freude. Dabei gab es zum Jahresende vor allem für Noah Splitt wieder ein Erfolgserlebnis in der M 15. Nach einem mehr oder weniger „Seuchenjahr“ mit vielen Verletzungen, konnte Noah endlich mal wieder an der Startlinie stehen und wurde verdient Stadtmeister über 60m. Platz zwei ging an Vincent Kußnow in der M14 im Weitsprung und über 60m. Platz drei erreichte Anton Lüttge im Kugelstoßen der M15. Dabei sind die Werfer gerade dabei die Technik vom üblichen Angleiten auf die Drehstoßtechnik umzustellen.

Bei den Mädels gab es gleich einen Doppelsieg im Weitsprung durch Marielle Mendel und Shanice Porsil zu feiern. Charlotte Riedel freute sich über Platz zwei im 60m Sprint mit neuer Bestleistung.

Zum Sieg lief die 4x100m Staffel der Jungs in der U16 als Startgemeinschaft.

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Letzte News



Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig