MoGoNo-Athleten gewinnen bei SM-Cross


Tasso Hanke am 09. November 2019

Bei den diesjährigen Offenen SM-Cross im Stadion des Friedens kamen die Sieger sowohl bei den Damen als auch bei den Herren aus den Reihen der MoGoNo- Starter.

Den Anfang machte dabei Habtamu Agumas. Lange lief er in der Spitze mit und ging dann 3 Runden vor Schluss in Führung und baute diese auch bis ins Ziel weiter aus. Bei den Frauen wollte Nadine Stricker ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen. Entsprechend motiviert ging sie das Unternehmen Titelverteidigung an. Leider plagen sie zur Zeit einge gesundheitliche Probleme, so das Nadine ihrem hohen Tempo Tribut zollen musste. Trotz allem konnte Nadine auf schwerem Geläuf ihren Titel verteidigen. Einen guten 9. Platz erlief sich der Langsprinter Bradley Kullmann. In der U 20 gab es dann noch einen Doppelsieg für die Gohliser Farben. Gold ging hier abermals an Habtamu, dicht gefolgt von Rocco Martin. Doppelsieg auch in der W14 für Charlotte Riedel und Chanice Porsil aus der TG Richter. Wetere Siege gingen auf das Konto von Henriette Helmer W11, Franz Köpnick M13. Weiter gute Platzierungen stellvertretend hier; Elena Schön, Samuel Edao, Anna-Sophia Kasten, Finn Hänisch, Piet Enzmann, Niels Genzi und Felix Gläser.

Herzlichen Glückwunsch an alle erfolgreichen Starter

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Letzte News