MDM U16


Tobias Lay am 03. Juli 2023

Unsere U16 ist am Samstag den 01.07. hochmotiviert zur Mitteldeutschen Meisterschaft in Erfurt gefahren. Das Steigerwaldstadion bot hierfür eine schöne Kulisse und sollte für uns auch Erfolge bereithalten. Unterstützt wurde die kleine Gruppe auch von Isabell, die sich in der Vorwoche bei den Landesmeisterschaften verletzte.

Den erfolgreichen Auftakt machte Florian im Kugelstoßen der M15. Hier musste er sich lediglich dem Favoriten aus Halle knapp geschlagen geben. Florian konnte wieder über 15m stoßen und hätte mit einer neuen PB sogar Gold gewinnen können. Dennoch ein sehr gutes Ergebnis auf dem Weg zu den Deutschen Meisterschaften. Wir sind gespannt, was da noch kommt.

Einen unglücklichen Tag erwischte Erik. Im Sprint sollte wieder die erste Zeit mit einer 11 vor dem Komma angegriffen werden. Mit 12,03s im Vorlauf verpasste er knapp den Endlauf, wo er dann kurzfristig, aufgrund eines Verzichtes, doch laufen konnte. Etwas überrascht davon war hier leider keine Steigerung möglich. Über die Hürden sollte es später nicht besser werden. An Position 3 liegend in einem schnellen Rennen stürzte der Läufer neben ihm mitsamt Hürde in Eriks Bahn, was ihn komplett aus dem Rhythmus und leider auch Schmerzen durch das Ausweichen mit sich brachte.

Auch Mariella und Fabian konnten zum Saisonhöhepunkt nicht ihre besten Leistungen abrufen. Beide zeigten technisch schwächere Läufe und gehen dennoch mit den Erfahrungen einer Mitteldeutschen Meisterschaft aus diesem Tag. Beide wollen das im nächsten Jahr deutlich besser machen. Kopf hoch, das wird auf jeden Fall funktionieren!

Nach überstandener Verletzung aus der Vorwoche ging John mit einem kleinen Fragezeichen in den Weitsprung. Die ersten beiden Sprünge sollten auch vielversprechend im Bereich seiner PB sein. Im dritten Versuch jedoch kam die Konkurrenz stärker auf und verdrängten John auf den undankbaren 9. Platz. Hier konnte John leider nicht mehr entsprechend kontern und verpasste den Endkampf somit knapp. Am Ende stehen mit 5,44m die Bestätigung seiner PB und die Gewissheit, dass hier noch viel mehr möglich ist. Mach weiter so John!

Besonders großer Jubel brach bei uns nach dem 300m Lauf von Henriette aus. Mit einer sehr überzeugenden Leistung und großem Willen lief Henriette als Zweitplatzierte im schnelleren Zeitlauf über die Linie. Als das Ergebnis auf der Anzeige erschien, war klar, dass sie nicht nur Silber gewonnen, sondern mit 42,43s auch die Norm für den erneuten D-Kader unterboten hat! Herzlichen Glückwunsch Jette!

Logo Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Letzte News



08.Februar 2024

Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig