LM U16 in Mittweida + Sportfest in Markkleeberg


Michael Richter am 20. September 2020

Am Sonntag, 20.09.2020, fanden in Mittweida die Landesmeisterschaften der U16 statt. Die Gohliser Leichtathleten waren mit 7 Sportlern angereist. Leider war nur ein Mädchen am Start, weil die Anderen, durchaus talentierten Mädels, keine Wettkämpfe mehr bestreiten möchten. Das ist sehr schade, denn in der Staffel hätten sie in diesem Jahr um den Titel laufen können.

Jetzt möchte ich aber zum positiven der Veranstaltung kommen. Als Erstes möchte ich den Veranstalter würdigen. Der Wettkampf lief, von Anfang bis Ende, in dem als Höhepunkt des Jahres würdigen Rahmen ab. Die Ausgestaltung des Stadions war schon ein Hingucker und zeugt von Wertschätzung gegenüber den Athleten. Nicht nur der Sieger, sondern auch allen Platzierten und teilnehmenden Sportlern der Landesmeisterschaften wurde so gezeigt, dass sie willkommen sind.
Nochmal Dank allen Organisatoren und Helfern der Veranstaltung.

Der nächste Höhepunkt waren dann die 100m der Mädchen AK15. Charlotte Riedel, unser einziges Mädel am Start, deutete in ihrem Vorlauf bei strahlendem Sonnenschein schon an, dass an diesem Tag, sowohl mit dem Podium als auch mit der Kadernorm, was geht. Mit 12,81s bei 1,5m Gegenwind, war sie mit Abstand die Schnellste im Vorlauf und nur noch 6/100s von der Kadernorm entfernt. Für den Endlauf waren wir Trainer ( Kermes/Richter )sehr optimistisch. Was uns besonders gut gefallen hat, auch Charlotte selbst war davon überzeugt, dass das ihr Wettkampf in diesem Jahr wird. Im Endlauf lief sie der Konkurrenz ab der 30m Marke davon und belohnte sich mit einer tollen Zeit von 12,58s. Weiter so Charlotte ( auch im Training ), dann werden wir Gohliser Leichtathleten weiter Erfolge mit dir feiern können.

Auch für Franz Köpnick waren die Landesmeisterschaften am Sonntag der Höhepunkt des Wettkampfjahres. Über 800m war er mit der zweitbesten Meldezeit nach Mittweida gereist und ein bisschen haben die Trainer und Franz von einer Medaille geträumt. Franz wusste, dass es damit ganz schwer wird, denn die Meldezeiten zwischen Platz 2 bis 5 lagen innerhalb einer Sekunde.

Sehr beherzt ging Franz dann seinen Lauf an und übernahm gleich die Führung. Leider gingen nach 200m 2 Läufer an Franz vorbei und konnten ein kleines Loch zu den anderen Konkurrenten reißen. Auf den letzten 100m gab es dann einen heißen Zweikampf, mit einem Läufer aus Pirna, um den 3.Platz. Leider konnte Franz diesen mit 12/100s Rückstand nicht für sich entscheiden. Kopf hoch Franz, wenn du im Training weiter so arbeitest, dann wirst du dich auch bei diesen Wettkämpfen belohnen.

Es gab auch noch weitere sehr gute und gute Ergebnisse unserer Sportler.
Anton Lüttge 3.Platz - Kugel, 4.Platz - Diskus
Noah Splitt 4.Platz – 300m ( mit Bestzeit )
Vincent Kußnow 4.Platz – 100m ( mit Bestzeit )

Leider hat sich Vincent beim Weitsprung verletzt, so dass er seine Medaillenchance nicht umsetzen konnte.

Ayoub Alduwayb 5.Platz – 800m ( mit Bestzeit )
Florian Maier 6.Platz – Kugel

Michael Richter
Trainer AK15

 

Auch unsere Stabis waren dieses Wochenende bei ihren Landesmeisterschaften erfolgreich unterwegs. Felix Gläser und Dalila Steudel gewannen beide den Stabhochsprungwettbewerb in ihrer Altersklasse und sprangen so hoch wie kein anderer an diesem Wochenende in Markkleeberg. Felix sprang Bestleistung mit 3,80m und Dalila 3,10m.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Michael Richter/Rocco Martin

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig