LM Jugend U16


Tasso Hanke am 16. Juni 2022

Ohne ihre Hauptverantwortlichen Trainer, die aufgrund von Krankheit und Einladung zur Hochzeit fehlten, waren unsere Athleten zur Einzellandesmeisterschaft in Mittweida am Start. An der Stelle ein großes Dankeschön an Jenni und Max, die hier super eingesprungen sind und eine großartige Betreuung gewährleistet haben.

Nun zum Sportlichen. Im Vorfeld ließen die Meldelisten einen Medaillenreichen Wettkampf für unsere Farben erahnen. Und diese Einschätzung wurde zu großen Teilen auch bestätigt. Allen voran zeigte wieder Louis, dass er in seiner Altersklasse Sachsens Sprint dominiert. Sowohl über die 100m als auch über die 300m gewann er mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille. Ebenfalls schnell unterwegs war auch Erik, der sich knapp geschlagen geben musste und sich am Ende über die Silbermedaille freute. Das gute Sprintergebnis der Jungs komplettierten Florian und Richard, die ebenfalls den Endlauf erreichten! Bei den Mädchen hingegen war im Einzelsprint diesmal der Wurm drin. So fanden am Ende alle Endläufe ohne unsere Athletinnen statt. Freuen konnten sich unsere Mädchen am Ende aber doch. Denn mit der Staffel erfüllten sie die Norm für die Deutsche Meisterschaft Anfang Juli in Bremen! Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreich waren auch wieder unsere Werfer. Florian stabilisierte seine Weiten im Kugelstoßen und Diskuswurf im Vergleich zum vergangenen Wettkampf wieder und erkämpfte sich in beiden Disziplinen den Silberrang. Auch Cleo trat mit einer Medaille (Platz 3 im Diskus) und der erfolgreichen Qualifikation für die Mitteldeutsche Meisterschaft im Kugelstoßen den Heimweg an.

Auch Anna feierte die erfolgreiche Qualifikation für die Mitteldeutschen in 2 Wochen. Sie steigerte sich über die 300m auf 43,84s. Nach eigener Aussage mit deutlich Luft nach oben. Hier sind wir gespannt, wie sich die nächsten Rennen entwickeln.

Mit Chancen auf Podestplatzierungen waren Henriette und Erik über die Hürden angetreten. Nur sollte es an diesem Tag nicht sein. Jette kam direkt zur 1. Hürde aus dem Rhythmus, was ihr die eigentlich sicher geglaubte Teilnahme am A-Lauf kostete. Im B-Finale deutete sie dann wieder an, was hier möglich gewesen wäre. Für Erik lief es dafür im Endlauf denkbar ungünstig. Der Läufer neben ihm stieß eine Hürde und behinderte Erik am flüssigen Laufen. Sonst wäre hier vielleicht auch mehr drin gewesen. Aber Kopf hoch, es warten noch weitere Highlights auf euch!

Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Medaillengewinner! Macht weiter so!

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Letzte News



Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig