LAZ-Gala

Gute Ergebnisse bei der LAZ-Gala


Tasso Hanke am 23. Juli 2021

Noch einmal standen ein paar Athleten der Gohliser -Leichtathleten an der Startlinie der LAZ-Gala.

Allen voran konnte Ayoub Alduwayb mit einer neuen 800m Bestleistung aufwarten. Als 2006er Jahrgang ging er im Feld der U18 mit an den Start. Die teilweise 2 Jahre älteren Jungs machten ihm aber keine Angst. Mutig lief Ayoub im Feld mit. Und es wurde aufs Tempo gedrückt. Der Sieger lief knapp unter 2:00 min. Für Ayoub blieb die Uhr bei 2:09,23 min stehen. Damit verbesserte er seine Bestleistung um mehr als 4 sec.

Etwas traurig war es dann doch, da Ayoub die DM-Norm für die AK 15 nur knapp um 3 sec. verfehlte.

Nun gilt sein Augenmerk für die kommenden Jahre einem gezielteren Training. „Ich möchte unbedingt einmal an einer Deutschen Meisterschaft teilnehmen.“ , so seine Aussage.

Für Michelle Rädler blieben die Uhren knapp über Bestleistung über die 100m Strecke stehen. Allerdings fehlte diesmal die gewünschte Unterstützung durch zulässigen Rückenwind gänzlich.

Richard Löser wollte über 2000m noch die notwendige Zeit für den Block-MK der Deutschen Meisterschaften abhaken. Trotz Bestleistung fehlten am Ende knappe 5 sec, für die nötige Leistung. Aber am kommenden Wochenende gibt es noch einmal eine Möglichkeit.

Piet Enzmann stand zusammen mit dem Olympiateilnehmer Robert Farken an der Startlinie zum 1000m Lauf. Nach dem schweren letzten Wochenende war jedoch klar, dass es nur eine Formüberprüfung werden sollte. Seine Aufgabe war es bis 600m in der Spitze mitzulaufen. Das war schon mal eine andere Aufgabe neben einem solchen Star der Laufszene mitzumarschieren. Mit einer herausgestoppten 1:22 min für die 600m sollte Piet gut für die DJM in einer Woche aufgestellt sein.

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Letzte News



Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig