DM U18 2023

Erfolgreicher Saisonhöhepunkt der U18


Tobias Lay am 31. Juli 2023

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der U18 in Rostock sollten für unsere Trainingsgruppe der Saisonhöhepunkt werden. Vom 21. bis 23. Juli waren wir mit einer kleinen Mannschaft, aber mit großen Ambitionen am Start.
Allen voran Louis, der sich sowohl über 100m als auch über 200m weit vorne in der Meldeliste platziert hatte. Doch zunächst zu unserem zweiten Starter Richard, der sich in den Dienst der Staffel stellte. Als Mittelstreckler auf der für ihn ungeliebten Sprintdistanz hatte er sich in der Vorbereitung gut eingefunden. Als Schlussläufer sorgte Richard allerdings für einen Schreckmoment, als er kurz vor der Stabübergabe stolperte. Doch er fing sich und brachte den Stab ins Ziel. Glückwunsch an die Staffel!
In den Einzeldisziplinen lag der Fokus dann auf Louis. Für uns Trainer war es nun spannend zu sehen, ob die Trainingssteuerung wie geplant greifen würde und ob Louis der hohen Belastung über das gesamte Wochenende standhalten kann. Der Wettkampftag begann am Samstag mit den 100m. Mit seinem Vorlauf sollte Louis gleich für das erste Highlight sorgen. Mit neuer Bestzeit von 10,81s und der schnellsten Vorlaufzeit zog er souverän eine Runde weiter. Nur 90 Minuten später setzte Louis noch einen drauf. Mit 10,69s war er auch im Halbfinale nicht zu schlagen. So deutete alles auf ein Duell im Finale mit den jeweils Zweitschnellsten der Vorläufe hin. Dort wendete sich das Blatt. Dennoch stand am Ende der zweite Platz mit hervorragenden 10,80s zu Buche.
Nach dem großen Erfolg bereits am Samstag hieß es nun die Beine zu lockern und die Kräfte für den Sonntag richtig einzuteilen. Die Vorgabe für den 200m Vorlauf lautete, sicher mit dem großen Q ins Finale zu kommen und die letzten Meter möglichst etwas ruhiger anzugehen. Leider nahm Louis dies etwas zu wörtlich und nahm bereits 40m vor dem Ziel das Tempo raus. Es kam wie es kommen musste und er wurde auf der Ziellinie noch überholt. Da nur einer über die Zeit mit einem kleinen q ins Finale kommt, hieß es dann zittern mit 22,19s und noch 3 weiteren Läufen. Laut Louis waren das die „stressigsten 10 Minuten seines Lebens“. Aber zum Glück reichte es für das Finale. Doch es gab noch einen Haken. Als einziger Zeitqualifizierter wurde Louis auf Bahn 1 gesetzt. Das Finale ging er dann sehr forsch an und war schon in der Kurve aufgelaufen. Doch diesmal sollte die Kraft nicht bis zum Ende reichen. In immer noch sehr guten 22,04s lief Louis als 5. über die Ziellinie.
Wir sind sehr stolz auf die gezeigten Leistungen und möchten betonen, dass Louis dem jüngeren Jahrgang der U18 angehört. Dementsprechend höher sind die Platzierungen und Zeiten einzuordnen!

Logo Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig