DM Mehrkampf Aktive/U23/U20

Starker erster Tag bei Mehrkampf-DM


Tasso Hanke am 29. August 2022

Am vergangenen Wochenende fanden in Bernhausen/Filderstadt die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der U20/U23 und Erwachsenen statt. Als einzige sächsische Teilnehmerin hatte es Lilly Empl kurz vor Meldeschluss noch geschafft die erforderliche Punktzahl zu erreichen um teilnehmen zu können. Erschwerend kam hinzu, dass auf Grund der sehr späten Bekanntgabe des Ausrichters, bereits Urlaubspläne vorlagen. So musste Lilly zwangsläufig die letzten entscheidenden Trainingseinheiten allein stemmen. Ab und zu bekam sie Unterstützung durch ihre Trainingspartnerin Daya Södje. Aber als Trainer muss ich sagen, dass sie das gut gemacht haben.

Die Anreise wurde ebenfalls unter erschwerten Bedingungen mit Starkregen durchgeführt. Aber das tat dem Wettkampf keinen Abbruch.  Mit ihrer Vorleistung über die Hürdenstrecke, kam sie natürlich dann auch in den Stärksten der 3 Läufe. Und in 14,27 sec bestätigte Lilly ihre Zeiten aus der Saison. Im anschließenden Hochsprung wurden alle Höhen bis 1,59m im ersten Versuch gemeistert, jedoch war dann bei 1,62m Schluss. Mit 11,85m im Kugelstoßen konnten weitere Punkte auf das Mk-Ergebnis eingefahren werden.  Zum Abschluss des ersten Tages ging es dann zum 200m-Start. Auch hier gab es mit 26,50 sec eine solide Leistung und sie lag nur knapp über der Bestleistung.  In der Endabrechnung nach dem 1. Tag standen sehr starke 3070 Punkte im Ergebnisprotokoll und Platz 5 in der U23.

Der zweite Tag sollte dann nochmal etwas Bewegung ins Gesamtergebnis bringen. Schon im Weitsprung mussten wir etwas Tribut zollen, standen nach drei Sprüngen doch nur 5,00m und ein gültiger Versuch im Protokoll.  Doch nach der 6. Disziplin dem Speerwurf konnte Lilly wieder etwas Boden gut machen, und ging dann zum abschließenden 800m-Lauf als Fünfte der AK an den Start.

Hier war noch einmal viel Kampfgeist gefragt, war doch schon beim letzten Wettkampf der abschließende Lauf ein Kraftakt. So auch diesmal, obwohl das Feld deutlich schneller die Durchgangszeit bei 400m hatte, fiel es Lilly doch sehr schwer und so blieben die Uhren für sie bei unbefriedigenden 2:46 min stehen. Hier machte sich dann doch der zwangsläufige Trainingsausfall im Frühjahr nach der Corona-Infektion bemerkbar.  Mit Platz sechs in der Endabrechnung, war es dennoch ein starker Auftritt der MoGoNo-Athletin. Damit verabschiedet sich Lilly aus der U23 geht dann im nächsten Jahr bei den Aktiven an den Start.

Wir gratulieren Lilly zu diesem hervorragenden Ergebnis und wünschen ihr eine gute Regeneration in den nächsten Wochen.

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Letzte News



Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig