DM Jugend U16


Tobias Lay am 20. Juli 2022

Am Wochenende vor den Sommerferien startete ein Großteil unserer U16 bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Bremen. Bereits am Freitagnachmittag ging es mit dem Vereinsbus los. Nach dem Einrichten im Hotel mitten in der Innenstadt, ging es zum Italiener direkt an der Weser, wo sich alle für die Starts am nächsten Tag stärken konnten.

Noch vor dem Frühstück am Samstag stand ein kleiner Auftakt auf dem Plan, damit die Anfahrt pünktlich und ohne Stress zum Stadion erfolgen konnte. Dort angekommen stieg spürbar die Anspannung, da es für fast alle die ersten Deutschen Meisterschaften waren. Für uns Trainer blieb noch die harte Entscheidung der Staffelbesetzung offen.

Aufgrund anhaltender Hüftprobleme wurde Louis Schuster für den Einzelstart geschont. In der Besetzung Erik Jentzsch, Noah Sander (Lindenau), Richard Löser und Florian Kurt liefen unsere Jungs mit guten Wechseln und einer Zeit von 48,03s ins B-Finale für den Sonntag! Also hieß es hier die Spannung und Konzentration über die Nacht aufrecht zu halten. Dies gelang den Jungs leider nicht so recht. Im Finallauf schlich sich bei ihnen Nervosität und Unkonzentriertheit ein. Aber dennoch überwiegt der Stolz des erreichten Finales!

Bei den Mädels war die Entscheidung deutlich schwieriger, da sich alle 5 Mädels einen Start über die Saison hinweg verdient haben. Diesmal traf es dann Isabell, die sichtlich enttäuscht und traurig war. Kopf hoch Isabell, es werden nicht deine letzten Deutschen Meisterschaften gewesen sein! Alicia Bernhardt, Enie Schröter, Anna Kasten und Henriette Helmer bestätigten zwar nicht ganz die Meldezeit, konnten am Ende aber dennoch sehr zufrieden mit dem Erreichen des Halbfinals sein.

Über die 100m im Einzel ging Louis am Samstagnachmittag an den Start. Seinen Vorlauf gewann er souverän in 11,29s und qualifizierte sich mit dem großen Q für das A-Finale eine Stunde später! Doch direkt nach dem Lauf schmerzte wieder die Hüfte. Mit kurzfristiger Physiobehandlung stand aber einem Start nichts mehr im Wege. Denn als Dritter nach den Vorläufen war die Chance auf eine Einzelmedaille greifbar nah. Doch dann der Schock in der gesamten Gruppe. Fehlstart und direkt die Disqualifikation für Louis. Auch wenn der Frust über den Fehlstart bei Louis selbst am größten ist, so möchten wir vom Trainerteam einen herzlichen Glückwunsch zur gezeigten Leistung aussprechen!

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Letzte News


25.Juli 2022

Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig