22.Landesoffener Blockwettkampf U16/U14/U12 - Rahmenwettbewerbe U18/U20

am 3.10.2020 im Stadion des Friedens


Rocco Martin am 01. Oktober 2020

Am Tag der Deutschen Einheit fand der Landesoffene Blockmehrkampf, die Stadtmeisterschaften im 5-Kampf der U14 & U12 und die Stadtmeisterschaften im 3-Kampf für Leipziger Vereine, im Stadion des Friedens statt. Auch wenn nicht alle Vereine mit ihren stärksten Vertretern in den Altersklassen dabei waren, gab es starke Auftritte der jungen Sportler aus vielen Bundesländern.
Unsere Gohliser Leichtathleten konnten viele Medaillen abräumen. Einen besonders starken Auftritt lieferten Isabell Schaller und Henriette Helmer in der W12 ab. Isabell siegte in der offenen Wertung und in der Stadtwertung im Fünfkampf, mit 2274 Punkten. Ihre Vereinskollegin Henriette war ihr dicht auf den Versen, mit nur 15 Punkten weniger belegte sie den 2.Platz, in beiden Wertungen. Alicia Bernhardt schloss das Gohliser Trio ab und somit sicherten sich die 3 in der Teamwertung den 1.Platz, mit einem deutlichen Vorsprung von 600 Punkten. Alicia gewann zudem die Stadtmeisterschaft in der Einzelwertung der W13. Auch der männliche Bereich war im Fünfkampf von uns vertreten, denn Louis Schuster musste sich nur einem Sportler geschlagen geben und wurde somit 2.Platz in der M13. Bei den 11-jährigen Mädchen holte sich Lotta Liebermann den 2.Platz.
Nicht zu vergessen ist der 3-Kampf für Leipziger Vereine. Hier waren sehr viele Athleten aus unseren Reihen am Start und somit wurden auch 12 Medaillen in der Einzelwertung abgeräumt. Bei den Jungs wurde das gesamte Podest, in der Mannschaftswertung, von unseren Sportlern belegt. Ähnlich auch bei den Mädchen, welche sich die ersten beiden Plätze sicherten. In der M7 gewann Max-Bruno den Dreikampf und auch der 2. und 3.Platz wurde von seinen Trainingskameraden belegt. Sowohl in der M8 und M9 gewann jeweils ein Gohliser Sportler, Eric Wieber und Nico Urban. Bei den Mädchen sah es fast wie bei den Jungs aus. Hier belegte Joy Kausch und Amalia Fiedler den zweiten und dritten Platz der W8. Zudem sicherten sich die ein Jahr jüngeren Mädchen die Plätze 1 bis 4 und Anna Prokop gewann.
Insgesamt war es ein sehr erfolgreiches Sportfest. Es wurden viele gute Leistungen erreicht und jeder hatte nochmal die Möglichkeit alles zu geben, bevor die Sommersaison vorbei ist. Für unsere jüngsten Sportler und Sportlerinnen war es zudem durch Corona einer der ersten und letzten Wettkämpfe der Saison. Außerdem wurde 24 Mal die E-Kadernorm erfüllt. Dies zeigt, dass der Wettkampf viel Potential bietet und von Qualität geprägt ist.
Vielen Dank auch nochmal an alle Helfer und Kampfrichter, ohne die es gar nicht möglich wäre, so einen Wettkampf zu veranstalten. Gerade in dieser Situation mit entsprechenden Hygienemaßnahmen, werden immer mehr Helfer benötigt und diese müssen sich strikt an die Vorschriften halten beziehungsweise dafür sorgen, dass die Regeln eingehalten werden. Dies ist keine einfache Aufgabe und wir wissen dies zu schätzen.

Mein Verein im Leipziger Norden

Über uns

Kinder- und Jugendsport zwischen Gohlis und Möckern im Leipziger Norden seit über 65 Jahren.

Kontakt

Max - Liebermann - Str. 83
04157 Leipzig